Mittwoch, 28. September 2022
   
minimieren
Einfache Suche
Freiheitsgeld
Roman
Verfasser: Eschbach, Andreas
Jahr: 2022
Verlag: Köln, Bastei Lübbe
Schöne Literatur
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
 Vorbestellen Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: ESC Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 25.10.2022
Inhalt
Robert Havelock, der Politiker, der vor 30 Jahren das Freiheitsgeld, auch bedingungsloses Grundeinkommen genannt, eingeführt hat, ist tot. Ob Mord oder Selbstmord muss Ermittler Ahmad Müller klären. Als kurz darauf auch Havelocks einstiger Gegenspieler stirbt, glaubt Müller nicht mehr an Zufall.
Details
Verfasser: Eschbach, Andreas
Verfasserangabe: Andreas Eschbach
Jahr: 2022
Verlag: Köln, Bastei Lübbe
Systematik: SL
Interessenkreis: Science Fiction
ISBN: 978-3-7857-2812-3
2. ISBN: 3-7857-2812-3
Beschreibung: Originalausgabe, 1. Auflage, 526 Seiten
Schlagwörter: Digitalisierung, Europa, Grundeinkommen, Mord, Roman, Zukunft, Bürgergeld, Garantiertes Mindesteinkommen
Mediengruppe: Schöne Literatur
Willkommen    |    Info    |    Veranstaltungen    |    Unsere Medien    |    Kinder    |    Mediensuche    |    Mein Konto
Copyright [2017] by OCLC GmbH